• Kühlt Aquarien um 2 - 4 °C durch Verdunstungskälte.
  • Einfache Montage an jedem Aquarienrand (max. 25 mm Stärke).
  • 12 V Kleinspannung mit Universalnetzteil für alle Netzspannungen.
  • 3 Größen mit 2 (17cm), 4 (30,5cm), 6 (44cm) Ventilatoren.
  • Wenn Wasser verdunstet, entsteht Verdunstungskälte. Dieser physikalische Vorgang wird hier genutzt. Viele Süßwasserfische - und Pflanzen vertragen keine Temperaturen über 30 °C und selbst 27 - 30 °C stellen bereits eine Belastung dar. Auch Korallen sterben bei Temperaturen über 30 °C ab. Daher ist eine Kühlung des Wassers bei hohen Temperaturen zwingend nötig.

Aquael Nano Cool

Aquarium-Miniaturlüfter: schützt das Becken (Fauna und Flora) vor einer Überhitzung an heissen Sommertagen. Senkt effektiv die Wassertemperatur (um ~ 2°C).

Leistung: 1W

CHF 30.00

  • 0.2 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

JBL Cooler 100 Kühlgebläse

  • Unentbehrlich in der heissen Sommerzeit
  • Kühlt Aquarien um 2-4°C durch Verdunstungskählte
  • Mit Kippschalter
  • Sicherheitsabdeckgitter
  • Glasdicke max:25mm
  • Mit 2 Ventilatoren (17 cm)
  • Temperatursteuerung über JBL CoolControl Thermostat möglich.
  • Leistung: 5,5 W
  • für: 60-100 l

 

 

Die Ventilatoren lassen einen Luftstrom über die Wasseroberfläche streichen, der zur Verdunstung führt. Das verdunstende Wasser muss natürlich wieder aufgefüllt werden. Da nur reines Wasser (H2O) verdunstet, bleiben die Mineralien, die zur Härte des Wassers führen, im Aquarienwasser zurück, das an Härte zunimmt. Daher muss weiches Wasser (oder Osmose bzw. destilliertes Wasser) nachgefüllt werden.

Das Nachfüllen von hartem Leitungswasser würde zu einem Anstieg der Gesamthärte im Aquarium führen.

 

Tipp: Wasserstand markieren

        

CHF 55.00

  • 0.5 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

CoolControl 12V /1-50Watt

· Steuert Kühlgebläse von 1 - 50 W (z. B. JBL Cooler-alle Größen).

· Misst über einen eigenen Temperaturfühler die Wassertemperatur.

· Wird mit einem DC 5/2 mm Stecker mit dem Kühlgebläse verbunden.

· Temperaturwählrad von 18 - 36 °C.

· Schalter für Automatik-, Manuell oder Off.

· Mit Funktionskontrolldiode.

 

Beispiel:

Wenn Sie z. B. 28 °C am JBL CoolControl einstellen, schaltet der Thermostat das verbundene Kühlgebläse (JBL Cooler) an, bis die Temperatur auf 28 °C gesunken ist. Dann wird das Kühlgebläse abgeschaltet, bis die Temperatur wieder ansteigt.

 

 

 

CHF 37.50

  • 0.3 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

Dennerle CoolAir eco

- 12V-Technik

- Temperaturabsenkung bis zu 5°C

- mit Temperaturfühler, einstellbarer Soll-Temperatur und automatischer Temperaturregulierung

- 2 Leistungstufen einstellbar

- Stromsparend durch bedarfsgerechten Betrieb

- Süss- und Meerwassertauglich

Für Becken von 10-100L

100-240V

50-60Hz

7W

CHF 75.00

  • 2 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

Dymax Vortex Cooling Fan

Hang on Kühlventilator für Aquarien und Terrarien

 

130L/h

12V

3.5W

CHF 41.00

  • 0.8 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

Starwind II flexib.

StarWind
incl. Netzzeil.
Rotoranzahl: 2. Leistung: 2.6 W. Maße: 174 x 152 x 65 mm

CHF 45.00

CHF 38.00

  • 0.3 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

JellyFlap Chiller / Nano Kühler

 Aquarienkühler für kleine Aquarien bis 30 Liter


 

- Maße: Höhe 15 cm x 11,5 cm x 20 cm.
- Anschlussdurchmesser: 9 mm.
- AC 220-230 V / 50 Hz.
- Leistung: 60 Watt

- Kühlleisung: 45 Watt.
- Bis zu -5 Grad Celsius (bei 10 l Inhalt).

Betrieb in Verbindung mit optionaler Aquariumpumpe bis 300 l/h und Thermostateinheit. Nicht im Lieferumfang!

CHF 150.00

  • 5.5 kg
  • verfügbar
  • lieferbar in 1 - 4 Arbeitstagen1

Wartung: Kühlaggregat

Das Kühlaggregat bedarf der gleichen Wartung wie konventionelle Kühlgeräte (Gefrierschränke, etc.). Lassen Sie die Wartung oder Reparaturarbeiten nur von einem ausgebildeten Kühltechniker durchführen oder schicken Sie das Gerät zum Werk ein:

 

 

Reinigen Sie den luftgekühlten Kondensor regelmäßig. Zuvor unbedingt Netzstecker ziehen. Öffnen Sie dann das Gehäuse mit Hilfe eines Schraubenziehers und befreien Sie die Lamellen des Kondensors vorsichtig von anhaftendem Staub. Ohne diese regelmäßige Reinigung können Lüfter und Kompressor irreparabel beschädigt werden.

Wir empfehlen, den Wärmetauscher einmal pro Jahr gründlich durchzuspülen, um eventuelle Schlammrückstände zu entfernen.